zum Theater Münster

(GE)DICHT AUF ABSTAND/GRAND TOUR

eine lyrische Promenade durch Europa

So, 13. September 2020
15.00 · Schlosspark Münster

Weitere Termine

momentan leider keine weiteren Termine geplant

Mit den beiden belebten Stadtinstallationen DER MENSCH IST EINE INSEL und (GE)DICHT AUF ABSTAND – GRAND TOUR stellt sich das Stadtensemble der Münsteraner Stadtgesellschaft mit zwei Corona-gerechten OpenAirProjekten im öffentlichen Raum vor. Mit 24 Stunden Münster, dem theaterübergreifenden Stadtprojekt, initiiert von Carola v. Seckendorff und Cornelia Kupferschmid (FreiFrau), welches im Herbst 2018 mit Furor durch alle Theater Münsters gezogen ist, wurde das Stadtensemble geboren. Es ist ein fluides Gebilde aus Münsteraner Kulturschaffenden jeder Couleur, welches durch die beglückende Erfahrung des kollektiven Arbeitens in den nächsten Jahren weiterhin Label- und Institutionsunabhängig in Klein- und Großprojekten zu verschiedenen Themen, in unterschiedlichen Formaten und in wechselnden Zusammensetzungen arbeitet.

47 Sprachen fließen in dieses Projekt ein. Alle Texte stammen aus der Anthologie »Grand Tour Reisen durch die junge Lyrik Europas« von Jan Wagner und Federico Italiano, erschienen 2019 im Hanser Verlag. In einer Zeit in der die Grenzen wider Willen geschlossen werden müssen und gleichzeitig nach Grenzen verlangt wird, öffnen wir unsere Herzen und Ohren umso mehr in jede Richtung und lauschen der Vision eines geeinten Europa.

Im Schloßpark schafft das Stadtensemble »lyrische Inseln« mit Sitzgelegenheiten für eine*n Rezitator*in aus dem Stadtensemble und eine*n, höchstens zwei Zuschauer*innen. Jede Insel repräsentiert jeweils zwei europäische Länder und bietet jedem Gegenüber persönlich und exklusiv deren junge, erstklassig übersetzte Lyrik dar: ein Stimmengewirr aus dem struppigen, lärmigen, hinreißenden Europa.

Begeben Sie sich auf die Reise! Nehmen Sie Platz! Nach 10 bis höchstens 15 Minuten machen Sie der oder dem Nächsten Platz und folgen dem Verlauf des Parcours zum nächsten freien Sitzplatz und der nächsten »europäischen Insel«.

 

Dieses Projekt wird ermöglicht durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen »Neue Wege«.

 

                                                       

Info

Mit den beiden belebten Stadtinstallationen DER MENSCH IST EINE INSEL und (GE)DICHT AUF ABSTAND – GRAND TOUR stellt sich das Stadtensemble der Münsteraner Stadtgesellschaft mit zwei Corona-gerechten OpenAirProjekten im öffentlichen Raum vor. Mit 24 Stunden Münster, dem theaterübergreifenden Stadtprojekt, initiiert von Carola v. Seckendorff und Cornelia Kupferschmid (FreiFrau), welches im Herbst 2018 mit Furor durch alle Theater Münsters gezogen ist, wurde das Stadtensemble geboren. Es ist ein fluides Gebilde aus Münsteraner Kulturschaffenden jeder Couleur, welches durch die beglückende Erfahrung des kollektiven Arbeitens in den nächsten Jahren weiterhin Label- und Institutionsunabhängig in Klein- und Großprojekten zu verschiedenen Themen, in unterschiedlichen Formaten und in wechselnden Zusammensetzungen arbeitet.

47 Sprachen fließen in dieses Projekt ein. Alle Texte stammen aus der Anthologie »Grand Tour Reisen durch die junge Lyrik Europas« von Jan Wagner und Federico Italiano, erschienen 2019 im Hanser Verlag. In einer Zeit in der die Grenzen wider Willen geschlossen werden müssen und gleichzeitig nach Grenzen verlangt wird, öffnen wir unsere Herzen und Ohren umso mehr in jede Richtung und lauschen der Vision eines geeinten Europa.

Im Schloßpark schafft das Stadtensemble »lyrische Inseln« mit Sitzgelegenheiten für eine*n Rezitator*in aus dem Stadtensemble und eine*n, höchstens zwei Zuschauer*innen. Jede Insel repräsentiert jeweils zwei europäische Länder und bietet jedem Gegenüber persönlich und exklusiv deren junge, erstklassig übersetzte Lyrik dar: ein Stimmengewirr aus dem struppigen, lärmigen, hinreißenden Europa.

Begeben Sie sich auf die Reise! Nehmen Sie Platz! Nach 10 bis höchstens 15 Minuten machen Sie der oder dem Nächsten Platz und folgen dem Verlauf des Parcours zum nächsten freien Sitzplatz und der nächsten »europäischen Insel«.

 

Dieses Projekt wird ermöglicht durch die Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen »Neue Wege«.

 

                                                       

nach oben
So, 13. September 2020
15.00 Uhr · Schlosspark Münster

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben