zum Theater Münster

INSEL DES PATHOS

Eine pathetische Stadtintervention mit dem Stadtensemble Münster

So, 20. Juni 2021
15.00 · außerhalb

Weitere Termine

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

Marquis Posa:
O, könnte die Beredsamkeit von allen
Den Tausenden, die dieser großen Stunde
Teilhaftig sind, auf meinen Lippen schweben,
Den Strahl, den ich in diesen Augen merke,
Zur Flamme zu erheben! – Geben Sie
Die unnatürliche Vergöttrung auf,
Die uns vernichtet. Werden Sie uns Muster
Des Ewigen und Wahren. Niemals – niemals
Besaß ein Sterblicher so viel, so göttlich
Es zu gebrauchen. Alle Könige
Europens huldigen dem spanschen Namen.
Gehn Sie Europens Königen voran.
Ein Federzug von dieser Hand, und neu
Erschaffen wird die Erde. Geben Sie
Gedankenfreiheit.
– Sich Philipp II zu Füßen werfend
Friedrich Schiller, aus DON CARLOS

 

Das diesjährige, vom Kulturamt ausgerichtete Lyrikertreffen muss leider aufgrund von Corona auf das nächste Jahr verschoben werden.

Das neue Pathos muß den Willen nicht zu einer seelischen Vibration, zu einem feinen ästhetischen Wohlgefühl enthalten, sondern zu einer Tat.
Stefan Zweig

Das Stadtensemble, bekannt und bewährt durch seine coronatauglichen Stadtinterventionen, schreitet zur Tat und verkürzt die Wartezeit zum Lyrikertreffen 2022:

Das Stadtensemble tritt in die Fussstapfen des Pathos und überwältigt leidenschaftlich, in gemessenem Abstand, die Stadt mit Literatur, Drama, Poesie.

Kommen Sie zu uns auf die INSEL DES PATHOS und lassen Sie sich entflammen durch das Feuer des Wortes!
Lassen Sie sich mitreißen von Lust, Kraft, Wille und Ekstase!


Unser Volk vielfältig und schön, wird aufstreben,
zerschunden und schön.
Wenn der Tag kommt, treten wir aus dem Schatten heraus,
entflammt und ohne Angst.
Die neue Morgendämmerung erblüht, wenn wir sie befreien.
Denn es gibt immer Licht,
wenn wir nur mutig genug sind, es zu sehen,
wenn wir nur mutig genug sind, es zu sein.
Armanda Gorman

Wann?
Sonntag, 13. Juni 2021
Sonntag, 20. Juni 2021

Wetterbedingter Ersatztermin:
Sonntag, 27. Juni 2021

jeweils von 15 - 17 Uhr

Wo?
In der Innenstadt im maskenfreien Bereich

Die genauen Standorte finden Sie unter
www.stadtensemble.de
Instagram: stadtensemble_muenster
Facebook: stadtensembleMS

Ganz umsonst können Sie sich Ihren eigenen Parcours von Insel zu Insel gestalten: Ihr ganz persönliches »Inselhopping«. Die Standorte der Inseln werden auf der Stadtensemble-Homepage vorab bekanntgegeben. Jede Insel bietet Platz für zwei Zuschauende. Bitte halten Sie Abstand und tragen Sie eine medizinische oder FFP2-Maske. Wir sind verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben. Wenn Sie möchten, können Sie die LUCA-App nutzen, um sich einzuloggen.

 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW Kultursekretariat Wuppertal und vom Kulturamt der Stadt Münster

Zusammen mit dem Theater Münster und dem Kulturamt der Stadt Münster

Info

Marquis Posa:
O, könnte die Beredsamkeit von allen
Den Tausenden, die dieser großen Stunde
Teilhaftig sind, auf meinen Lippen schweben,
Den Strahl, den ich in diesen Augen merke,
Zur Flamme zu erheben! – Geben Sie
Die unnatürliche Vergöttrung auf,
Die uns vernichtet. Werden Sie uns Muster
Des Ewigen und Wahren. Niemals – niemals
Besaß ein Sterblicher so viel, so göttlich
Es zu gebrauchen. Alle Könige
Europens huldigen dem spanschen Namen.
Gehn Sie Europens Königen voran.
Ein Federzug von dieser Hand, und neu
Erschaffen wird die Erde. Geben Sie
Gedankenfreiheit.
– Sich Philipp II zu Füßen werfend
Friedrich Schiller, aus DON CARLOS

 

Das diesjährige, vom Kulturamt ausgerichtete Lyrikertreffen muss leider aufgrund von Corona auf das nächste Jahr verschoben werden.

Das neue Pathos muß den Willen nicht zu einer seelischen Vibration, zu einem feinen ästhetischen Wohlgefühl enthalten, sondern zu einer Tat.
Stefan Zweig

Das Stadtensemble, bekannt und bewährt durch seine coronatauglichen Stadtinterventionen, schreitet zur Tat und verkürzt die Wartezeit zum Lyrikertreffen 2022:

Das Stadtensemble tritt in die Fussstapfen des Pathos und überwältigt leidenschaftlich, in gemessenem Abstand, die Stadt mit Literatur, Drama, Poesie.

Kommen Sie zu uns auf die INSEL DES PATHOS und lassen Sie sich entflammen durch das Feuer des Wortes!
Lassen Sie sich mitreißen von Lust, Kraft, Wille und Ekstase!


Unser Volk vielfältig und schön, wird aufstreben,
zerschunden und schön.
Wenn der Tag kommt, treten wir aus dem Schatten heraus,
entflammt und ohne Angst.
Die neue Morgendämmerung erblüht, wenn wir sie befreien.
Denn es gibt immer Licht,
wenn wir nur mutig genug sind, es zu sehen,
wenn wir nur mutig genug sind, es zu sein.
Armanda Gorman

Wann?
Sonntag, 13. Juni 2021
Sonntag, 20. Juni 2021

Wetterbedingter Ersatztermin:
Sonntag, 27. Juni 2021

jeweils von 15 - 17 Uhr

Wo?
In der Innenstadt im maskenfreien Bereich

Die genauen Standorte finden Sie unter
www.stadtensemble.de
Instagram: stadtensemble_muenster
Facebook: stadtensembleMS

Ganz umsonst können Sie sich Ihren eigenen Parcours von Insel zu Insel gestalten: Ihr ganz persönliches »Inselhopping«. Die Standorte der Inseln werden auf der Stadtensemble-Homepage vorab bekanntgegeben. Jede Insel bietet Platz für zwei Zuschauende. Bitte halten Sie Abstand und tragen Sie eine medizinische oder FFP2-Maske. Wir sind verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erheben. Wenn Sie möchten, können Sie die LUCA-App nutzen, um sich einzuloggen.

 

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW Kultursekretariat Wuppertal und vom Kulturamt der Stadt Münster

Zusammen mit dem Theater Münster und dem Kulturamt der Stadt Münster

Konzeption Carola v. Seckendorff

Künstlerische Leitung Carola v. Seckendorff, Cornelia Kupferschmid

Produktionsleitung Paula Berdrow

Social Media Constanze Wolff, Moritz Piepel, Caroline von Lengerke

Design medlay

Akteur*innen Regine Andratschke, Ulrich Bärenfänger, Paula Marie Berdrow, Lena Bodenstedt, Gabriele Brüning, Hannes Demming, Sophia Demming, Sarah Christine Giese, Maria Goldmann, Christiane Hagedorn, Toto Hölters, Manfred Kerklau, Johanna Kollet, Cornelia Kupferschmid, Marc Heße, Michael Holz, Tashina Mende, Stefan Nászay, Thomas Nufer, Tilman Rademacher, Beate Reker, Christian Bo Salle, Carola von Seckendorff, Michael Schneider, Eva Schröer, Thomas Schweins, Anna Stern, Andi Substanz, Christoph Tiemann, Andreas Weber

Besetzung


Konzeption Carola v. Seckendorff

Künstlerische Leitung Carola v. Seckendorff, Cornelia Kupferschmid

Produktionsleitung Paula Berdrow

Social Media Constanze Wolff, Moritz Piepel, Caroline von Lengerke

Design medlay

Akteur*innen Regine Andratschke, Ulrich Bärenfänger, Paula Marie Berdrow, Lena Bodenstedt, Gabriele Brüning, Hannes Demming, Sophia Demming, Sarah Christine Giese, Maria Goldmann, Christiane Hagedorn, Toto Hölters, Manfred Kerklau, Johanna Kollet, Cornelia Kupferschmid, Marc Heße, Michael Holz, Tashina Mende, Stefan Nászay, Thomas Nufer, Tilman Rademacher, Beate Reker, Christian Bo Salle, Carola von Seckendorff, Michael Schneider, Eva Schröer, Thomas Schweins, Anna Stern, Andi Substanz, Christoph Tiemann, Andreas Weber

nach oben
So, 20. Juni 2021
15.00 Uhr · außerhalb

Weitere Termine sind in Planung und werden demnächst veröffentlicht.

nach oben