zum Theater Münster

TAGE DER BAROCKMUSIK: KAMMERKONZERT

Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988

Fassung für Streichtrio von Dmitri Sitkovetsky In memoriam Glenn Gould
So, 24. März 2019
11.00 Uhr · Erbdrostenhof


Bachs Goldberg-Variationen sind die Krönung eines besonderen Typus der deutschen Cembalomusik, der sogenannten Aria variata. Dabei wird eine Aria, ein zweiteiliger Tanzsatz, in der Weise verarbeitet, dass jede Variation ihre Grundharmonie beibehält, aber Melodie, rhythmische Bewegung und die harmonischen Details nach Belieben verändert. Bach benutzte als Thema eine G-Dur-Sarabande über einem absteigenden Bass, der leicht zu behalten und wiederzuerkennen ist. Jede der 30 Variationen lässt in ihrer zweiteiligen Form die harmonischen Eckpfeiler der Aria wiedererkennen. Alle 30 sind jedoch im Charakter völlig verschieden. Weniger bekannt ist die Fassung für Streichtrio des russischen Geigers und Dirigenten Dmitri Sitkowetski, die das Werk von einer anderen Seite beleuchtet. Das Konzert ist dem Andenken des legendären Pianisten Glenn Gould gewidmet, der für seine Interpretationen der Goldberg-Variationen weltberühmt wurde.

Info

Bachs Goldberg-Variationen sind die Krönung eines besonderen Typus der deutschen Cembalomusik, der sogenannten Aria variata. Dabei wird eine Aria, ein zweiteiliger Tanzsatz, in der Weise verarbeitet, dass jede Variation ihre Grundharmonie beibehält, aber Melodie, rhythmische Bewegung und die harmonischen Details nach Belieben verändert. Bach benutzte als Thema eine G-Dur-Sarabande über einem absteigenden Bass, der leicht zu behalten und wiederzuerkennen ist. Jede der 30 Variationen lässt in ihrer zweiteiligen Form die harmonischen Eckpfeiler der Aria wiedererkennen. Alle 30 sind jedoch im Charakter völlig verschieden. Weniger bekannt ist die Fassung für Streichtrio des russischen Geigers und Dirigenten Dmitri Sitkowetski, die das Werk von einer anderen Seite beleuchtet. Das Konzert ist dem Andenken des legendären Pianisten Glenn Gould gewidmet, der für seine Interpretationen der Goldberg-Variationen weltberühmt wurde.

Violine Uta Heidemann-Diedrich

Viola Mara Smith

Violoncello Shengzhi Guo

Besetzung


Violine Uta Heidemann-Diedrich

Viola Mara Smith

Violoncello Shengzhi Guo

nach oben
So, 24. März 2019
11.00 Uhr · Erbdrostenhof


nach oben